Kurs: Motivierende Gesprächsführung für Refresher (MI)

Zielgruppe

Das E-Learning richtet sich an Personen, welche mit den Grundlagen zum Thema motivierender Gesprächsführung vertraut sind und ihr Wissen ergänzend vertiefen oder testen möchten.

Ideal genutzt wird das Modul in Kombination mit einem Basiskurs zu motivierender Gesprächsführung. Es dient den Teilnehmenden (TN)  zur Wissensvertiefung, Repetition und als Übungsfeld anhand von konkreten Praxis-Beispielen.

Aufbau des Kurses

Wer das ganze E-Learning absolviert, erfährt das Wissen aus einem MI-Refresher-Tag und kann entsprechend als Weiterbildungstag angerechnet werden.

Das Lernprogramm ist auf sechs Micro Learnings (ML) aufgebaut.

  • ML1 Grundlagen
  • ML2 Geist
  • ML3 Ruder
  • ML4 Widerstand
  • ML5 Time for Change
  • ML6 Schlusstest mit detaillierter Auswertung

Jede Lerneinheit ist wiederum in drei Bereiche unterteilt:

  1. Theorie
  2. Praxisbeispiele
  3. Zusammengefasst

Voraussetzungen

Für den Zugriff benötigen Sie nur einen Computer oder Notebook (Tablets sind auch möglich), einen Internetzugang und einen Browser und schon kann es losgehen.

Zugriff

Unabhängig von Zeit und Ort bekommen Sie für 6 Monate Zugriff auf den Kurs in unserem learning.cafe, das auf der von uns entwickelten Plattform OpenOlat betrieben wird.

Vorkenntnisse

Idealerweise haben Sie bereits ein dreitägiges Onsite-Training absolviert und kennen die Theorie von Motivational Interviewing (MI).

Bescheinigung

Nach erfolgreichem Ergebnis des Abschlusstests erhalten Sie ein Kurszertifikat per Email zugeschickt.

Dauer

Für die Bearbeitung des Kurses benötigen Sie ungefähr 8 Stunden. Der Kurs kann beliebig oft wiederholt werden.

Kosten

Die Kosten für einen Kurszugang betragen CHF 680. Haben Sie Interesse, das Ihre ganze Abteilung den Kurs durchführt? Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Es besteht die Möglichkeit, alle ML`s durchzuarbeiten oder sich thematisch auf einzelne ML`s zu fokussieren. Die Teilnehmenden sind gebeten, ihr Lernen durch die Navigation in den Kapiteln selbst zu steuern. Die TN entscheiden, ob sie den theoretischen Teil vertiefen oder nur die praktischen Transfer-Übungen, wie bei Bedarf direkt den Schlusstest absolvieren wollen.

Unterschiedliche Navigations-Hilfen leiten die TN durch jedes ML. ML 1 führt die TN im ersten Teil in das Lernmodul, die Terminologien und die Lernziele der folgenden ML’s ein. Zwei Avatare, Heidi und Reto führen die TN durch das E-Learning.
Didaktische Ausrichtung:

Das E-Learning ist auf unterschiedliche Lerntypen ausgerichtet und enthält vielseitige Lernformen. Inhaltlich wird auf verschiedenen Ebenen wie Texte, Filme und Bilder zurückgegriffen, damit den TN auch bei Wiederholung garantiert nicht langweilig wird. Da im Alltag manchmal wenig Zeit bleibt, eine Theorie fundiert zu bearbeiten und sich auf den Praxistransfer vorzubereiten, enthält das E-Learning unterschiedliche Aufgaben und Schweregrade. Besonders wertvoll sind die ansprechenden MI-Fallbeispiele und exemplarische Interventionsmöglichkeiten.

Konnten wir Ihr Interesse wecken? Dann rufen Sie mich doch gleich an: 044 544 9000

 

Oder melden Sie sich online an:

Anmelden

Marco Ferrari
(frentix GmbH)